28. Juni 2013 Schnelle und umfassende Aufklärung
Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Brandenburg an der Havel GmbH hat sich auf seiner heutigen außerordentlichen Sitzung intensiv mit den mutmaßlichen Unregelmäßigkeiten in der technischen Geschäftsführung beschäftigt.

Im Auftrag des Aufsichtsrates sind die Wirtschaftsprüfer der BPG Beratungs-und Prüfungsgesellschaft Berlin sowie Rechtsanwälte der Berliner Kanzlei Freyschmidt, Frings, Pananis und Venn mit der Aufklärung beauftragt. In der Aufsichtsratssitzung wurde von den Anwälten und Wirtschaftsprüfern über das Vorgehen zur Aufklärung aus strafrechtlicher, arbeitsrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht berichtet.

„Der Aufsichtsrat arbeitet mit Hilfe der beauftragten Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer an einer schnellen und umfassenden Aufklärung. In diesem Zusammenhang legt der Aufsichtsrat Wert auf eine enge kooperative und uneingeschränkte Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft,“ sagte die Vorsitzende des Aufsichtsrates Dr. Dietlind Tiemann. „Herr Schwarz wurde mit sofortiger Wirkung als technischer Geschäftsführer der Stadtwerke abberufen und das Anstellungsverhältnis beendet.“

Weiterhin ist Herr Benno Felsch, bisheriger Leiter des Regionalbereiches West Brandenburg der E.ON edis AG zum technischen Geschäftsführer der Stadtwerke Brandenburg an der Havel GmbH bestellt worden. Außerdem vereinbarte der Aufsichtsrat sich zu weiteren außerordentlichen Sitzungen zu treffen, sobald gesicherte Erkenntnisse über die Sachverhalte vorliegen.

Im Anschluss an die Aufsichtsratssitzung beschloss die Gesellschafterversammlung der Brandenburger Dienstleistung GmbH (BDL) die sofortige Abberufung von Herrn Lars Büchner als Geschäftsführer der BDL und die Beendigung des Anstellungsverhältnisses. In Übereinstimmung mit der Entscheidung des Hauptausschusses der SVV der Stadt Brandenburg an der Havel am 24. Juni 2013 wurde Herr Holger Ulbricht, bisher Leiter des Gebäude-und Liegenschaftmanagements der Stadt Brandenburg an der Havel, als Geschäftsführer der BDL bestellt.