Wärme für Kirchmöser befristet gesichert

Brandenburg an der Havel, 4. Oktober 2011

Das in Brandenburg an der Havel ansässige Unternehmen Hallwachs Anlagenbau GmbH hat sich am Samstagfrüh bereit erklärt,  in den nächsten Tagen die Zahlungen an StWB für die Gaslieferung zu übernehmen. Damit kann in nächster Zeit die Wärmeversorgung gesichert werden.
„Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der Firma Hallwachs eine Lösung gefunden haben und damit die Bewohner von Kirchmöser die nächste Zeit nutzen können, um eine Lösung für die Wärmelieferung zu finden,“ erklärt die StWB - Geschäftsführung. Die betroffenen Einwohner können die Zeit nun nutzen, um  die vertraglichen Modalitäten zur Lieferung von Energie zu klären.
Bereits im Juli hatten die Stadtwerke - nach zahlreichen Anfragen zur Erdgaserschließung  und zur Versorgung mit Erdgas im Ortseil  Kirchmöser  - für die Interessenten ein Angebotspaket  geschnürt. Inzwischen werden über 80 neue Haushalte in Kirchmöser zuverlässig mit Erdgas versorgt.
Nun haben über 100 Haushalte Gelegenheit, schnellstmöglich eine Um-
stellung auf eine neue Wärmelieferung vorzubereiten.

Ansprechpartner bei den Stadtwerken sind:
Christine Berg, Anschlusswesen: 03381-752 612  und
Volker Schoeps, Energieberater:03381-752 248.