StWB kündigt TelDaFax
den Netzzugang zu den Strom- und Gasnetzen

Brandenburg an der Havel, 1. April 2011

Die Stadtwerke Brandenburg an der Havel stellen als Netzbetreiber anderen Energielieferanten, so auch der Firma TelDaFax Energy GmbH, ihr Strom- und Gasnetz gegen Zahlung von Netznutzungsentgelten zur Verfügung. TelDaFax hat in der Vergangenheit Netznutzungsentgelte wiederholt verspätet und zuletzt gar nicht bezahlt. Wegen nicht unerheblicher Außenstände und weil TelDaFax auch angeforderte Vorauszahlungen nicht geleistet hat, hat StWB nunmehr den Netznutzungsvertrag zum
31. März 2011 gekündigt. Vorausgegangen waren diverse Zahlungsaufforderungen und die Androhung der Kündigung.
Aufgrund der Kündigung hat TelDaFax ab 01. April 2011 keinen Zugang zu den Netzen der Stadtwerke. Damit in solch einem Fall die Versorgung der betroffenen Kunden mit Strom und Gas gewährleistet ist, sieht das Energiewirtschaftsgesetz vor, dass der jeweilige Grundversorger für eine Übergangszeit die ehemaligen TelDaFax-Kunden ohne Unterbrechung übernimmt. Der Vertrieb der Stadtwerke hat ab 1. April diese garantierte Ersatzversorgung übernommen, was eine gleich hohe Versorgungs-
sicherheit wie bei allen StWB-Kunden bedeutet. StWB hat die betroffenen Kunden bereits hierüber schriftlich informiert.