Kundenzeitschrift "8 vor Ort"

8 vor Ort - 02/2019

StWB bleibt weiter grün
Seit über einem Jahr gibt es für alle gewerblichen und privaten Kunden günstigen Ökostrom. Und das wird auch so bleiben. Darauf haben die Stadtwerke mit einer ganz besondere Aktion aufmerksam gemacht. Was 20 Schüler der Klasse 5 b der Curie-Schule und der Gärtner Matthias Schuder mit dieser Aktion zu tun haben? Mehr dazu lesen Sie in unserer Sommerausgabe.

Mitarbeiterin vorgestellt
Die Frau im Kraftwerk, nach der die Gasturbine benannt ist: Kerstin Fritsch
Als Leitstandfahrerin muss sie den Überblick behalten: Überwachen, steuern und regeln, das sind ihre Hauptaufgaben.

StWB weiterhin Unterstützer des Sports vor Ort
Die Stadtwerke bleiben weiterhin zuverlässiger Sponsor und Unterstützer der Vereine vor Ort. Darüber freuen sich auch die jüngsten Wasserballer des ASC und die Kinder der wiederbelebten Kanu-Rennsport-Abteilung des WSV Stahl Beetzsee Brandenburg.

Die Uhr mit Geschichte
Die große Stadtuhr, die viele Jahre vor der alten Poliklinik an der Kanalstraße stand, musste im Februar 2019 "umziehen". Mit diesem Umzug bekam sie auch ein neues Gestaltungskleid. Am 24. Mai weihten die Firma Lenz und Mundt und die Stadtwerke, die an der neuen Stelle den Stromanschluss legten, am neuen Standort in Nord, Ecke Werner-Seelenbinder/Freiherr-vonThüngen-Straße die Uhr ein.

Viel Spaß beim Blättern in unserer Sommerausgabe 2019.

8 vor Ort - 01/2019

Neue Fernwärmeleitungen für neue Wohnungen für den neuen Wohnkomplex in der Neuendorfer Straße
Kurz vor Jahresende 2018 gab es bei den Stadtwerken eine Vertragsunterzeichnung, die weit in die Zukunft reicht und für das Klima und die Umwelt in unserer Stadt von Bedeutung ist.

Eine Investition, die sich gelohnt hat
Am 22. November 2018 hatten die Stadtwerke und die Stadt ein neues Geschwindigkeitsdisplay vor der Konrad-Sprengel-Schule und mehreren Kitas in Betrieb genommen. Die Ergebnisse zeigen, dass das Display bereits seit der Inbetriebnahme erfolgreich zu mehr Verkehrssicherheit an der Sprengel-Schule führt und weiter führen wird.

HKW-Rundgang
Im Januar 2019 besuchte eine Gruppe von Studenten das Heizkraftwerk in der Upstallstraße. Die Studenten wollten wissen, wie Strom und Wärme gleichzeitig produziert werden. Der Grund: Sie sind Studenten des deutschlandweit einmaligen Masterstudiengangs "Energieeffizienz Technischer Systeme" der Technische Hochschule Brandenburg.

Bei Interesse an einem HKW-Rundgang können sich Gruppen gern unter Rundgang im HKW anmelden.

Mitarbeiter vorgestellt
René Zumpe - Er kam über sein Hobby Fußball zu den Stadtwerken.

Leinen los! ... heißt es für die Gewinnerin des ersten StWB-Online-Adventskalenders
Jana Penk ist die stolze Gewinnerin des Hauptpreises: eine vierstündige Bootsfahrt mit einem Motorboot von der Marina Niederhavel im Wert von 140 Euro.

Viel Spaß beim Blättern in unserer Frühjahrsausgabe 2019.

8 vor Ort - 04/2018

Wenn der Fluss austrocknet
Vorfristige Arbeiten bringen Ersparnis von über 100.000 Euro. Die Umverlegung von Leitungen der Stadtwerke und der BRAWAG im Zuge des geplanten Neubaus der Brücke über die Plane in der Wilhelmsdorfer/Ziesarer Landstraße stand eigentlich ab Frühjahr 2019 an. Dann aber kam der heiße und extrem trockene Sommer. Mehr dazu können Sie in unserer neuesten Ausgabe lesen.

Auch 2019 alles grün
Öko? Logisch! Unter diesem Motto haben die Stadtwerke ihren gesamten Strom in diesem Jahr auf grün umgestellt. Und grün wird auch 2019 alles bleiben. Wie StWB ihre Verantwortung als lokal eng verwurzeltes Unternehmen wahrnimmt erfahren Sie in unserer Winterausgabe.

Mitarbeiter vorgestellt
Maik Röhrich - Wärme spielt in seinem Leben eine ganz besondere Rolle.

StWB versüßt Kunden die Weihnachtszeit
Tolle Preise verstecken sich im 1. Online-Adventskalender der Stadtwerke

Großes Staraufgebot zum Havelfest 2019
Glasperlenspiel und Max Giesinger
Das perfekte Weihnachtsgeschenk! Sichern Sie sich noch vor Weihnachten Ihre Tickets.

Viel Spaß beim Blättern in unserer Winterausgabe 2018.

8 vor Ort - 03/2018

StWB und BISB übernehmen Rohrleitungsbau der Firma Schwiercz GmbH
Die Stadtwerke Brandenburg an der Havel GmbH & Co. KG (StWB) und die BISB Brandenburger Infrastrukturbau GmbH (BISB) haben am 2. Juli 2018 den Rohrleitungsbau des Betriebsteiles Rietz von der insolventen Schwiercz GmbH erworben. Die BISB ist eine 100 %-Tochterfirma der StWB, die eigens zu diesem Zweck gegründet wurde. Die StWB freuen sich, eine neue Konzerntochter zu haben und wünschen der BISB viel Erfolg.

StWB gewähren Spaniern Einblicke in das Heizkraftwerk
Die StWB hatten im Juni hohen Besuch im Heizkraftwerk in der Upstallstraße. Eine ca. 40-köpfige Delegation spanischer Unternehmer besichtigten das Herzstück der StWB. Mehr dazu lesen Sie in unserer diesjährigen Herbstausgabe.

Höchste Versorgungssicherheit für das Städtische Klinikum
Nirgendwo ist die kontinuierliche Versorgung mit Strom in der Stadt so wichtig wie hier - im Städtischen Klinikum Brandenburg. Aus diesem Grund arbeiten die Stadtwerke Brandenburg an der Havel in Kooperation mit dem Klinikum derzeit an einem zweiten Einspeisepunkt (Transformatorenstation). Wie die Operation am "offenen Herzen" ausging erfahren Sie in unserer aktuellen Ausgabe.

Ehrgeiziges Ziel beim Staffellauf
Für die 12 ehrgeizigen Sportlerinnen und Sportler der StWB galt es, Platz 15 aus dem Vorjahr zu übertrumpfen.

StWB sagt Danke!
StWB bedankt sich bei allen Kundinnen und Kunden, die sich von Mitte April bis Mitte Mai an unserer Kundenumfrage beteiligt haben.

Viel Spaß beim Blättern in unserer Herbstausgabe 2018.

Zum Öffnen von PDF-Dokumenten benötigen Sie das Programm "Adobe Reader". Dies können Sie kostenlos downloaden unter http://get.adobe.com/de/reader/