Was tun bei Erdgasgeruch?

Wenn Sie Probleme mit Ihren Erdgasgeräten haben, folgen Sie den vom Hersteller gegebenen Hinweisen auf den bei Neukauf beiliegenden Unterlagen.
Erdgasgeräte sind nur vom Fachmann zu reparieren. Jede Manipulation kann schwere Folgen haben!

Eigenreparaturen können zur Zerstörung des Gerätes führen, beeinträchtigen die sichere Handhabung und die Wirtschaftlichkeit, kosten also letztlich nur Geld und Zeit und manchmal auch das Leben. Auf Anfrage nennen wir Ihnen gern versierte Fachleute in Ihrer Nähe, die Sie kontaktieren können und die Ihnen sicher weiterhelfen.

Bemerken Sie ausströmendes Erdgas aus Ihrem Erdgasherd oder Ihrer Heizung / Warmwasserbereitung, schalten Sie das/die Erdgasgerät/e bitte umgehend ab - den Raum/die Wohnung danach bitte kurz durchlüften. Den Herd trennen Sie ggf. von der Erdgassteckdose. Bei allen anderen Geräten sollte auch der Erdgas-Haupthahn geschlossen werden, bevor Sie einen Fachmann mit der Reparatur beauftragen.

Bei intensivem Erdgasgeruch oder nicht abstellbarem Erdgasaustritt verlassen Sie bitte auf schnellstem Wege das Gebäude und informieren dann umgehend uns oder gleich die Feuerwehr (112). Wir werden sofort helfen

StWB-Entstörungsdienst: 03381 752-0 rund um die Uhr.