Wärmecontracting - Fernwärme oder Nahwärme ?

Aufgrund gesetzlicher Auflagen zum Umweltschutz ist eine Reduzierung der Emissionen und Abgasverluste innerhalb bestimmter Fristen vorgeschrieben. Daraus resultiert ein Modernisierungsbedarf für eine Vielzahl von Wärmeerzeugern (Heizkesseln).  

Beim Wärmecontracting übernimmt StWB sowohl die Finanzierung der Modernisierungsmaßnahme bzw. die Errichtung einer neuen Anlage als auch den Komplettservice, und für Sie als Kunden stellen sich die Kosten überschaubar in einem vertraglich vereinbarten Entgelt, bestehend aus Grund- und Arbeitspreis, dar.  

Fernwärme erzeugt StWB in dem modernen - 1996 in Betrieb gegangenen -Heizkraftwerk in der Upstallstraße selbst und transportiert diese Wärmeenergie über ein 48,2 km langes Heißwassernetz zu den Kunden. Fernwärme kann sowohl für Produktionszwecke, zur Heizung und zur Gebrauchswarmwasserbereitung als auch für Lüftungs- und Kälteanlagen eingesetzt werden. Fernwärme ist ein leitungsgebundener Energieträger und mit einem relativ hohen Erschließungsaufwand verbunden. Deshalb lässt sie sich nur in Gebieten mit einer hohen Versorgungsdichte wirtschaftlich sinnvoll einsetzen. Außerhalb des Fernwärme-Versorgungsgebietes, wo keine wirtschaftlich sinnvolle Fernwärmeversorgung möglich ist, bietet StWB den Eigentümern von Gebäuden ab ca. 700 m² Nutzfläche die Alternative eines maßgeschneiderten Nahwärme-Lieferungskonzeptes.

Nahwärme bedeutet, dass sich die Wärmeerzeugungsanlage direkt im Gebäude des Kunden befindet und die Wärmeenergie somit erst am Ort des Wärmebedarfs erzeugt wird.

Für den Kunden gibt es kaum einen Unterschied zwischen beiden Varianten, er bekommt am Ende immer Wärme geliefert, Wärme aus einer Fernwärme-Hausanschluss-Station oder aus einer im eigenen Haus installierten Wärmeerzeugungsanlage.

Unser Wärmecontracting-Angebot:

  • Planung und Finanzierung der optimalen Wärmeerzeugungsanlage
  • Fachgerechte Ausführung sämtlicher Montagearbeiten
  • Inbetriebnahme
  • Technische Dokumentation der Anlage
  • Betriebsführung, Wartung, Instandhaltung und Störungsdienst über die gesamte Vertragslaufzeit

Ihre Vorteile:

1. Keine Investition für eine neue Heizungsanlage.
Wir planen, finanzieren, installieren und betreiben die Wärmeerzeugungsanlage Ihres Objekts auf eigenes wirtschaftliches Risiko und versorgen Ihr Haus zuverlässig mit Wärme (Kälte) und warmem Wasser.

2. Alle Wartungen und Reparaturen inklusive.
Wir sorgen für die regelmäßige Wartung der Wärmeerzeugungsanlage und tragen sämtliche anfallenden Reparaturen während der gesamten Laufzeit. Unser 24-Stunden-Notdienst garantiert höchste Versorgungssicherheit, auch an Wochenenden und Feiertagen.

3. Feste monatliche Kosten.
Wir bieten eine komfortable Wärmeversorgung inklusive Rundum-Service. Sie entrichten lediglich einen festen monatlichen Betrag (Grundpreis) zuzüglich der Kosten für die verbrauchte Wärme.

4. Energieeinsparung durch modernste Technik.
Wir garantieren den störungsfreien und sparsamen Betrieb der Wärmeerzeugungsanlage sowie die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen für den Neubau von Wärmeerzeugungsanlagen unter Nutzung regenerativer Energien und neuester Technologien.

Zusätzlich zu diesem Komplettpaket sind selbstverständlich auch Teilprojekte möglich.

Sind Sie interessiert?
Gern beraten Sie Detlef Springer in vertraglichen Fragen und Thomas Laschinski in technischen Fragen.

Kontakt

Detlef Springer
 
Vertrieb
Leiter Markt
Telefon:
Telefax:
E-Mail:

Standort:

03381 752-254
03381 752-249
D.Springer@stwb.de

Packhofstraße 31
14776 Brandenburg
an der Havel
Thomas Laschinksi
 
Technik
Leiter Wärmenetz
Telefon:
Telefax:
E-Mail:

Standort:

03381 752-216
03381 752-291
T.Laschinski@stwb.de

Upstallstraße 11
14772 Brandenburg
an der Havel